Datenschutzerklärung

Zuletzt geändert am 2018-05-30

Diese Datenschutzerklärung gibt Aufschluss darüber, wie deine personenbezogenen Daten (PII / Personally Identifiable Information) online verwendet werden. Laut US-Datenschutz- und Informationssicherheitsgesetz sind die PII solche personenbezogenen Informationen, die allein oder zusammen mit anderen Informationen verwendet werden können, um eine einzelne Person zu identifizieren, zu kontaktieren oder zu lokalisieren oder um eine Person in einem Kontext zu identifizieren. Bitte lese unsere Datenschutzerklärung sorgfältig durch, um zu verstehen, wie wir deine personenbezogenen Informationen im Zusammenhang mit dieser Website erfassen, verwenden, schützen oder anderweitig nutzen.

Welche persönlichen Informationen sammeln wir von Personen, die unseren Blog, unsere Website oder App besuchen?

Bei Bestellung oder Registrierung auf unserer Website wirst du aufgefordert, deine E-Mail-Adresse oder andere Informationen einzugeben. Erst dadurch können wir dir die volle User Experience bieten.

Wann sammeln wir Informationen?

Wir sammeln diese Informationen, wenn du einem Kauf tätigst, ein Formular ausfüllst, den Live Chat nutzt bzw. Informationen auf unserer Website eingibst.

Wie verwenden wir diese Informationen?

Wir können Informationen, die wir von dir bei der Registrierung oder einem Einkauf erhalten, oder wenn du dich für unseren Newsletter anmeldest, auf eine Umfrage oder Marketingkommunikation antwortest, auf der Website surfst oder bestimmte andere Funktionen der Website nutzt, wie folgt nutzen:

  • Um deine User Experience zu personalisieren. Erst dadurch können wir dir die Inhalte und Produkte anbieten, an denen du am meisten interessiert bist.
  • Um unsere Website zu verbessern und dir besser zu dienen.
  • Damit wir dich bei der Beantwortung deiner Anfragen besser betreuen können.

Wie schützen wir deine Informationen?

Unsere Website wird regelmäßig auf Schwachstellen und bekannte Sicherheitslücken gescannt, damit dein Besuch bei uns so sicher wie möglich ist.

Wir scannen regelmäßig nach Malware.

Der Weg zu deinen persönlichen Daten führt nur über gesicherte Netzwerke. Die Daten sind nur einem stark begrenzten Umkreis von Personen zugänglich. Diese Personen verfügen über spezielle Zugriffsrechte für solche Systeme und sind verpflichtet, diese Informationen vertraulich zu behandeln. Darüber hinaus werden alle von dir zur Verfügung gestellten vertraulichen / zahlungsrelevanten Informationen über die Secure Socket Layer-Technologie (SSL) verschlüsselt.

Eine Reihe von Sicherheitsmaßnahmen sorgt dafür, dass deine persönlichen Informationen bei deren Eingabe, Übermittlung und Aufruf stets sicher bleiben.

Keine Transaktion wird auf unseren Servern gespeichert oder verarbeitet, sondern alle werden über einen Gateway-Anbieter abgewickelt.

Verwenden wir ‘Cookies’?

Wir verwenden keine Cookies für Tracking-Zwecke.

Du kannst festlegen, ob dein Computer dich jedes Mal warnt, wenn ein Cookie gesendet wird, oder ob alle Cookies deaktiviert werden sollen. Das tust du über die Browsereinstellungen; nähere Infos dazu findest du über das Hilfemenü deines Browsers.

Wenn du die Cookies deaktivierst, funktionieren eventuell nicht ordnungsgemäß einige der Funktionen, die für eine bessere Online-Experience sorgen.

Weiterleitung an Dritte

Wir verkaufen, tauschen oder übertragen deine persönlichen Informationen (PII) nicht an Dritte.

Links zu Dritten

Auf unserer Website führen und verkaufen wir keinerlei Produkte oder Dienstleistungen Dritter.

Google

Überblick über die Werbeanforderungen von Google bieten dessen eigene Werberichtlinien. Wir wenden sie an, um den Benutzern eine bessere Experience zu bieten.

https://support.google.com/adwordspolicy/answer/1316548?hl=en

Google AdSense ist auf unserer Website nicht aktiviert, wir behalten uns jedoch die Möglichkeit vor dies zu ändern.

Kalifornisches Datenschutzgesetz (CalOPPA)

Der California Online Privacy Protection Act forderte als erster, dass kommerzielle Websites und Online-Dienste Datenschutzerklärungen veröffentlichen. Alle Personen oder Unternehmen, die Websites betreiben, über die personenbezogene Daten von in Kalifornien ansässigen Benutzern erhoben werden können, sind verpflichtet, auf diesen Websites eine leicht auffindbare Datenschutzerklärung zu veröffentlichen. In der Datenschutzerklärung muss präzise spezifiziert werden, welche Daten erhoben werden und an welche Dritte (Einzelpersonen oder Unternehmen) sie eventuell weitergeleitet werden. Mehr dazu unter http://consumercal.org/california-online-privacy-protection-act-caloppa/#sthash.0FdRbT51.dpuf

Im Sinne des CalOPPA erklären wir Folgendes:

Benutzer können unsere Website anonym besuchen.

Sobald diese Datenschutzerklärung erstellt wurde, fügen wir auf unserer Homepage oder zumindest auf der ersten wichtigen Seite nach dem Betreten unserer Website den entsprechenden Link ein.

Der Link zu unserer Datenschutzerklärung enthält das Wort “Datenschutz” und kann leicht auf der oben genannten Seite gefunden werden.

Über Änderungen der Datenschutzerklärung wirst du informiert:

  • auf dieser Webseite in der Datenschutzerklärung

Du kannst deine persönlichen Daten ändern:

  • indem du uns eine E-Mail schickst.

Wie behandelt unsere Website Do-Not-Track-Signale?

Wir respektieren diese (wie auch nicht folgen, Cookies setzen oder Werbung verwenden), wenn der “Do Not Track”-Browsermechanismus (DNT) aktiviert ist.

Erlaubt unsere Website die Überwachung des Benutzerverhaltens durch Dritte?

Wir ermöglichen Dritten keine Verhaltensüberwachung unserer Benutzer.

Children Online Privacy Protection Act (COPPA)

Die Erfassung personenbezogener Daten von Kindern unter 13 Jahren regelt das Kinder-Datenschutzgesetz (COPPA). Die Einhaltung der COPPA-Regeln erwirkt die Federal Trade Commission, die Verbraucherschutzbehörde der Vereinigten Staaten. Und zwar legt die Regelung fest, was Betreiber von Websites und Online-Diensten tun müssen, um die Privatsphäre und Sicherheit von Kindern online zu schützen.

Wir vermarkten gezielt keine Produkte oder Dienstleistungen an Kinder unter 13 Jahren.

Faire Informationspraktiken

Die Prinzipien der Fair Information Practices bilden das Rückgrat des Datenschutzrechts in den Vereinigten Staaten, und die darin enthaltenen Konzepte spielen eine bedeutende Rolle bei der Entwicklung von Datenschutzgesetzen rund um den Globus. Das Verständnis dieser Prinzipien und deren Umsetzung sind entscheidend für die Einhaltung der verschiedenen Gesetze zum Schutz personenbezogener Daten.

Um den Fair Information Practices gerecht zu werden, ergreifen wir im Falle einer Verletzung der Datensicherheit folgende Maßnahmen:

Wir benachrichtigen Sie per E-Mail

  • binnen 1 Werktags.

Wir benachrichtigen die Benutzer auf unserer Website

  • binnen 1 Werktags.

Wir stimmen außerdem dem Individual Redress Principle zu. Dieses sieht vor, dass Personen das Recht dazu haben, gegen Datensammler und -verarbeiter, die das Datenschutzgesetz missachten, ihre Rechte geltend zu machen.

Dieses Prinzip sieht nicht nur vor, dass Personen über Rechte gegenüber den Benutzern der Daten verfügen, sondern auch, dass Einzelpersonen sich an Gerichte oder Regierungsbehörden wenden können, um Verstöße durch Datenverarbeiter zu untersuchen und / oder strafrechtlich zu verfolgen.

Kostenlose Test- und Stornierungsbedingungen

Jeder Benutzer hat Anspruch auf maximal eine kostenlose Testphase. Diese dauert drei Tage. Sie beginnt mit der Anmeldung des Kunden und endet mit einer automatisierten Zahlung über PayPal. Ein Benutzer kann das Abonnement jederzeit während der kostenlosen Testphase kündigen.

Es gibt keine versteckten Gebühren oder Kosten. Die Zahlung erfolgt über einen sicheren Server von PayPal.

Den aktivierten Dienst kannst du jederzeit in Paypal kündigen, alternativ auch per E-Mail an hallo@instaranger.com. Emails werden von Montag bis Freitag währed Bürostunden überwacht. Wir stornieren dein Abonnement umgehend und stellen den Dienst zum Monatsende ein.

Auch Benutzer, die den Dienst während der kostenlosen Testphase aufgrund fehlender Login-Daten oder aus einem anderen Grund überall nicht nutzen, werden nach 3 Tagen automatisch von PayPal belastet. Die Testphase beendet mit der erfolgreichen Zahlung über PayPal. Du kannst das Abonnement auch nach dem Ablauf der Testphase sofort kündigen, allerdings behalten wir in diesem Fall 100% des bezahlten Betrags für den jeweiligen Monat.

Der CAN-SPAM Act

Der CAN-SPAM Act ist ein Gesetz, das die Regeln für kommerzielle E-Mails und sonstige Benachrichtigungen festlegt, und den Empfängern das Recht zuspricht, keine weiteren E-Mails mehr erhalten zu müssen. Für Verstöße werden strenge Strafen festgelegt.

Wir brauchen deine E-Mail-Adresse, um:

  • Informationen zu senden und Anfragen zu beantworten,
  • Bestellungen zu bearbeiten und Informationen und Updates zu Bestellungen zu senden,
  • dir weitere produkt- bzw. servicerelevanten Informationen zu schicken.

Um CAN-SPAM zu entsprechen, stimmen wir dem Folgenden zu. Wir:

  • verwenden keine falschen oder irreführenden Betreffs oder E-Mail-Adressen,
  • kennzeichnen Nachrichten in angemessener Weise als Werbung,
  • führen die physische Adresse unseres Geschäftssitzes oder unserer Unternehmenszentrale an,
  • überwachen E-Mail-Marketing-Dienste von Drittanbietern auf Regelkonformität, sofern deren Dienste beansprucht werden,
  • entsprechen umgehend Abmeldungen / Abbestellungen,
  • ermöglichen Benutzern, sich per Link am Ende einer jeden E-Mail abzumelden / abbestellen.


Wenn du zu einem späteren Zeitpunkt deine Kontaktinformationen aus dem E-Mail-Verteiler entfernt haben möchtest,

  • befolge bitte die Anweisungen am Ende jeder beliebigen von uns erhaltenen E-Mail und wir werden dich umgehend von ALLER Korrespondenz ausschließen.

Kontaktiere uns

Solltest du Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, kontaktiere uns bitte unter:

instaranger.com

Porzellangasse 30, Alsergrund 1090

Wien, Österreich

hallo@instaranger.com

Zuletzt geändert am 2018-05-30