Allgemeine Geschäftsbedingungen

Zuletzt geändert am 2018-06-09

1. Allgemeines

Das von der InstaRanger angebotene Service dient zur Automatisierung bestimmter Teile oder Funktionen des Instagram Accounts, wie bspw. dem Folgen oder Liken von Beiträgen und dient zur Unterstützung und des Outsourcens bzw. der Verlegung einiger Aufgaben an das Service. Ziel ist es, die Reichweite und die Interaktionsrate des Vertragspartners zu erhöhen.

Dem Vertragspartner ist es gestattet, die ihm zur Verfügung stehenden Informationen zu nutzen und seine Daten, bei Bedarf, zu exportieren und weiterzuverwenden. Automatisiertes Abfragen der Informationen durch Softwares und/oder Skripte ist untersagt.

Der Kunde trägt die alleine Verantwortung darüber, sich über neue Updates und Änderungen der von uns zur Verfügung gestellten Dienstleistungen und Produkte zu informieren.

2. Leistungsbeschreibung, Laufzeit und Kündigung

Die von InstaRanger angeboteten Leistungen im Rahmen des Services erschließen sich aus den Beschreibungen zum Service unter https://instaranger.com/de/
InstaRanger  behält sich ebenfalls das Recht vor, zu jedem Zeitpunkt den Service zu bearbeiten, zu beenden oder anzuhalten (zum Beispiel aufgrund von Wartungsarbeiten).

InstaRanger ist es ebenfalls gestattet, jederzeit den Vertrag vorzeitig zu beenden. Der Kunde erhält kein Anspruch auf eine Auskunft oder Begründung über die Beendigung des Vertrags.

Ebenfalls gilt dies für Maßnahmen, die nicht verschoben werden können, wie z.B. Sicherheitsmaßnahmen.

Die Vertragsschließung erfolgt auf unbestimmte Zeit und muss bis spätestens zwei Tage vor Ablauf des jeweiligen Zahlungszeitraums uns per E-Mail mitgeteilt werden.
Jeder Benutzer hat Anspruch auf maximal eine kostenlose Testphase. Diese dauert drei Tage. Sie beginnt mit der Anmeldung des Kunden und endet mit einer automatisierten Zahlung über PayPal. Ein Benutzer kann das Abonnement jederzeit während der kostenlosen Testphase kündigen.

Es gibt keine versteckten Gebühren oder Kosten. Die Zahlung erfolgt über einen sicheren Server von PayPal.

Den aktivierten Dienst kannst du jederzeit in Paypal kündigen, alternativ auch per E-Mail an hallo@instaranger.com. Emails werden von Montag bis Freitag währed Bürostunden überwacht. Wir stornieren dein Abonnement umgehend und stellen den Dienst zum Monatsende ein.

Auch Benutzer, die den Dienst während der kostenlosen Testphase aufgrund fehlender Login-Daten oder aus einem anderen Grund überall nicht nutzen, werden nach 3 Tagen automatisch von PayPal belastet. Die Testphase beendet mit der erfolgreichen Zahlung über PayPal. Du kannst das Abonnement auch nach dem Ablauf der Testphase sofort kündigen, allerdings behalten wir in diesem Fall 100% des bezahlten Betrags für den jeweiligen Monat.

3. Haftung- und Gewährleistung

InstaRanger steht in keinerlei Verbindung zu Instagram oder Facebook.

Der Nutzer verpflichtet sich, die Instagram Richtlinien auf eigene Verantwortung einzuhalten. Somit garantiert InstaRanger nicht die Einhaltung der Instagram Richtlinien durch die von InstaRanger angebotene Dienstleistung.
InstaRanger übernimmt keine Garantie für auftretende, rechtliche Folgen, die durch die Verwendung der InstaRanger Dienstleistung verursacht wurden.

Das Verwenden der von InstaRanger angebotenen Dienstleistung erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko.

Für den Fall, dass der Instagram-Account oder die Instagram-Accounts eines Kunden aus einem beliebigen Grund gesperrt oder benachteiligt werden oder auf eine andere Art und Weise Einbußen erleidet/erleiden, haftet InstaRanger nicht.

InstaRanger übernimmt ebenfalls keine Garantie bei einer Unvollständigkeit der durch das Service präsentierte Daten.

Für unvorhergesehene Schäden oder finanzielle Einbußen, welche dem Kunden/Vertragspartner aufgrund der Nutzung des Services InstaRanger widerfahren, haftet InstaRanger nicht.

Nach Vertragsabschluss ist der Vertragspartner verpflichtet, das Tool auf Funktionsfähigkeit zu prüfen und eventuelle Fehler oder Unstimmigkeiten dem InstaRanger-Support mitzuteilen.

Für eine kontinuierliche Erbringung der Leistung von InstaRanger und anderen Produkten und Dienstleistungen, welche von InstaRanger zur Verfügung gestellt werden, trägt InstaRanger keine Haftung.

InstaRanger übernimmt die Haftung, wenn nicht anders vereinbart, gemäß den gültigen, gesetzlichen Bestimmungen

4. Nutzungsrechte/–pflichten

Der Vertragspartner selbst ist der Einzige, der einen Anspruch auf die Funktionen und Leistungen des Services hat. Die Bereitstellung des Services an Dritte bzw. die Weitergabe der Login – und Servicedaten ist untersagt. Bei einer Nichtbeachtung, behält sich InstaRanger vor, eine außerordentliche Kündigung durchzuführen und das volle Entgelt für die festgelegte Vertragslaufzeit zurückzufordern.

Im Zeitraum der Testphase bekommt der Kunde die Möglichkeit, die Funktionen und Leistungen, abhängig vom gewählten Paket, kostengünstig zu testen.

Die bei der Anmeldung verwendeten Passwörter und Daten dürfen nicht weitergegeben werden und müssen geheim gehalten werden.

Die Preise sowie die von uns erbrachten Leistungen des Services InstaRanger, welche sich von Paket zu Paket unterscheiden, sind auf der Webseite https://instaranger.com/de/ zu finden.
Es handelt sich bei diesen Produkten um ein monatliches Abonnement.

Dabei verpflichtet sich der Kunde, den vereinbarten, monatlichen Geldbetrag rechtzeitig an InstaRanger zu überweisen oder den Geldbetrag auf dem vom Vertragspartner angegebenen Konto der ausgewählten Zahlungsart zu unserer automatisierten Abbuchung per PayPal bereitzuhalten.

Für den Fall, dass dieses Geld nicht zum im Vertrag festgelegten Zeitpunkt überwiesen bzw. bereitgestellt wird, behalten wir uns das Recht vor, den Vertrag vorzeitig zu kündigen und das Geld zurückzufordern.

Es gelten zusätzlich folgende Bedingungen, die zu Beginn der Nutzung unserer Dienstleistung erfüllt sein müssen:
– Der Vertragspartner muss mindestens 3 Beiträge in seinem Instagram-Account hochgeladen haben
– Der Vertragspartner darf nicht mit 0 Followern beginnen
– Der Vertragspartner muss über ein Profilbild verfügen
– Der Account ist mindestens eine Woche alt

Zusätzlich müssen auch folgende Bedingungen während des Nutzungszeitraums erfüllt und eingehalten werden:
– Es dürfen keine Follower erworben/gekauft werden
– Es darf kein anderes Tool/Service dieser Art verwendet werden

5. Leistungsverzögerungen, Abnahme

Kann ein Auftrag aus wichtigen Gründen (z. B. Krankheit, kein Internet oder technische Probleme) nicht innerhalb der vereinbarten Frist ausgeführt werden, kann der Auftraggeber hieraus keinen Schadensersatzanspruch ableiten.
Kann InstaRanger Verpflichtungen durch Umstände, welche sie nicht zu verantworten hat, nicht länger erfüllen, hat InstaRanger ohne jede Schadensersatzpflicht das Recht, den Vertrag zu lösen. Solche Umstände sind auf jeden Fall, aber nicht ausschließlich, Feuer, Unfall, Krankheit oder sonstige Umstände, auf die InstaRanger keinen Einfluss auszuüben vermag, wie das Ändern von Instagram-Algorithmen.
Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die InstaRanger die Erbringung der geschuldeten Leistung wesentlich erschweren oder unmöglich machen und nicht von InstaRanger vorsätzlich oder zumindest grob fahrlässig verursacht wurden, hat InstaRanger auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten. InstaRanger ist in diesen Fällen berechtigt, die Lieferung/Leistung um die Dauer der Behinderung, zuzüglich einer angemessenen Vorlaufzeit, zu verschieben.
Die Lieferungen erfolgen auf dem vorher vereinbarten Übertragungsweg per elektronischer Datenfernübertragung, digitale Ausführung. Dies geschieht auf Gefahr des Auftraggebers. Für eine fehlerhafte oder schädliche Übertragung der Daten oder für deren Verlust sowie für deren Beschädigung oder Verlust auf dem nicht elektronischen Transportweg haftet InstaRanger nicht.
Kommt InstaRanger mit der geschuldeten Leistung in Verzug, so ist der Auftraggeber nur dann zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt, wenn InstaRanger eine vom Kunden gesetzte Nachfrist nicht einhält.

6. Datenschutz

InstaRanger speichert personenbezogene Daten, wie z.B Instagram-Benutzername und Instagram-Passwort nur dann ab, wenn diese zur Erbringung der Leistung erforderlich sind.

7. Schlussbestimmungen

Alle auf diesen Vertrag bezogenen Vertragsänderungen oder Nebenabreden können seitens InstaRanger jederzeit geändert werden und durchgeführt werden. InstaRanger wird eventuell auftretende Änderungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Textform, per eMail bzw. elektronischer Post, mitteilen.

Wenn nach Ablauf von 14 Tagen der Kunde nicht den von uns geänderten und dem Kunden mitgeteilten allgemeinen Geschäftsbedingungen widerspricht, gelten die gemachten Änderungen als genehmigt.

Zudem behält sich InstaRanger das Recht vor, Preise, Funktionen und Leistungen jederzeit und ohne Ankündigung zu ändern.

Für den Fall, dass einzelne Bestimmungen oder Vereinbarungen in diesem Vertrag unwirksam sind/werden oder einzelne Bestimmungen dieses Vertrags Lücken aufweisen, bleibt die Rechtswirksamkeit der restlichen Bestimmungen unberührt.

Mit der Nutzung des von uns zur Verfügung gestellten Services bestätigst du, dass du die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und akzeptiert hast.

Die Rechtsgrundlage für diesen Vertrag bildet die deutsche/österreichische Gesetzgebung.

Zuletzt geändert am 2018-06-09